Tasty Lifestyle & BBQ
Die Welt gehört dem der sie genießt  (Giacomo Leopardi)


Portfolio

Juni: Mediterrane Moink Balls

Juni: Mediterrane Moink Balls

Zubereitungsart Indirekt

Temperatur/Zeit 200 C/ 60 min

Zutaten 2kg gem. Faschiertes, 200g geschnittener Bauchspeck, 1 Glas Oliven, 100g getrocknete Tomaten, 200g Feta Käse, 1 Bd.Petersile, 1 Ei, 1 El. Dijon Senf, 1 El. Soyasauce, 2 Knoblauchzehen, 1 kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, 1 Tl. Chillipulver Barbecuesauce

Zubereitung 1.) Faschiertes mit Petersilie, Knoblauch, Oliven, getrockneten Tomaten, Zwiebel, Soyasauce, Senf, Ei, Salz, Pfeffer und Chillpulver vermengen, wobei hier die Zutaten sehr gut zerkleinert werden. 2) Den Feta Käse in ca 1 cm große Würfel schneiden. 3) Das gut vermischte Faschierte nun zu gleichmäßig runden Kugeln formen und je einen Feta Würfel mittig in die Kugel einarbeiten. 4) Jeden Moink Ball mit den Speckstreifen umwickeln, sodaß kein Faschiertes mehr zu sehen ist. 5) Alle Kugeln großzügig mit der Lieblingsbarbecuesauce bestreichen 6) Griller auf 200C einregeln und Moink Balls indirekt auflegen. 7) Nach 45 min die Moink Balls abermals mit Barbecuesauce bestreichen 8) Nach weitern 15-20 min sollten die Moink Balls fertig sein.

Mai: Hasselback Erdäpfel

Mai: Hasselback Erdäpfel

Zubereitungsart Indirekt

Temperatur/ Zeit 180C/80min

Zutaten 1kg Erdäpfel, 150g Speck, 150g Chorizo Wurst, 100g Cheddar Käse, Olivenöl, 4 Knoblauchzehen, Salz

Zubereitung 1.) Erdäpfel waschen und der Breite nach im Abstand von ca. 1 cm einschneiden, wobei darauf zu achten ist den Kartoffel nicht ganz durchzuschneiden und in einer Grilltasse auflegen 2.) Olivenöl mit Knoblauch vermischen und Erdäpfel bestreichen. 3.) Griller für indirektes grillen vorbereiten und auf 180C einregeln. 4) Erdäpfel nun 60 min indierekt grillen. 5) Erdäpfel herausnehmen, leicht salzen und die Zwischenräume mit Speck und Chorizo Wurst füllen anschließend den geriebenen Cheddar Käse darüber streuen. 6) Nun das ganze nochmals für 20 min indirekt in den Grill

Tipp Eignet sich hervorragend als Zwischenmahlzeit oder Beilage

April: Chicken Wings

April: Chicken Wings

Zubereitungsart Indirekt

Temperatur/Zeit 200C / 70 min

Zutaten 1kg Hühnerflügerl, 1 kg Hühnerkeulen, Barbecuerub, Barbecuesauce, Honig, Sesamöl, Chilliflocken

Zubereitung 1,) Hühnerflügerl und Keulen mit Sesamöl einreiben und anschließend mit einem Barbecuerub nach Wahl gut würzen, die Hühnerteile nun ca.12 Std im Kühlschrank ziehen lassen. 2.)Kugelgrill für Indirektes grillen vorbereiten und auf 200 C einregeln. 3.) Nach dem die Hühnerteile rechtzeitig aus dem Kühlschrank entnommen wurden, so dass sie jetzt ca. Zimmertemperatur haben, diese in die indirekte Zone des Kugelgrills geben und Deckel schließen. 4.) Barbecuesauce nach Wahl mit Honig und Chilliflocken abschmecken 5.) Nach 50 min die Wings und Keulen mit der Barbecuesauce bestreichen und 10 min bei geschlossenem Deckel weiter grillen, anschließend die Hühnerteile wenden und das Ganze auf der anderen Seite wiederholen. 6.) Nach weiteren 10 min, sollten die "Chicken Wings" fertig sein.

März: Spareribs

März: Spareribs

Zubereitungsart Indirekt

Temperatur/Zeit 180 C / 120-150 min

Zutaten 4 längen Spareribs, 200g Barbecuerub, 200ml Barbecuesauce, 300ml Apfelsaft

Zubereitung 1.) Beinhaut der Spareribs abziehen 2.) Spareribs mit Apfelsaft befeuchten und anschließend mit dem Rub würzen. 3.) Ribs auf beiden Seiten je eine Minute kurz direkt angrillen 4.) Mit Backpapier und Alufolie Taschen formen und jeweils 2 längen Spareribs mit 100ml Apfelsaft darin verpacken, darauf achten, das die Ribs nicht direkt mit der Alufolie in Berührung kommen 5.) Jetzt indirekt bei 180 C, ca.120 min grillen 6.) Die Ribs aus den Taschen nehmen und auf beiden Seiten mit Barbecuesauce bestreichen 7.) Die Spareribs jetzt ohne Folie pro Seite ca. 15 min indirekt weitergrillen 8.) Wenn sich der Knochen, ohne das Fleisch darauf haften bleibt, herausdrehen lässt, sind die Ribs fertig

Tipp Wer die Spareribs gerne etwas knuspriger möchte, kann sie noch kurz direkt über der Kohle grillen